About

Portrait Stefan 2015

Stefan ist Multi-Instrumentalist und Filmkomponist.

Als Auftragskomponist für die MG Sound Studios Wien produzierte er 2015 mehr als 80 TV- und Hörfunkspots.

Im März 2016 Gründete Stefan sein eigenes Tonstudio für Branded Content UNEON SOUND in München, wo er bereits zahlreiche Imagefilme, Firmen-Veranstaltungen mit Großleinwand, Fulldome-Movies für das Planetarium oder VR 360-Grad Filme für das ZDF realisierte. Mit UNEON SOUND und dessen engem Netzwerk ist die gesamte Audio-Postproduktionen abgedeckt, darunter Film-Mischungen, Sounddesign oder Audio-Restaurationen aller Art.
Als anspruchsvoller Künstler liegt Stefans Leidenschaft und Fokus bei der Musik für charakterstarke Filme und wahrhafte Geschichten, sowohl in der Werbung als auch im Spielfilm.

Im April 2014 erhielt er sein Diplom an der Filmakademie Baden-Württemberg. Seine Projekte realisierte er unter anderem mit dem Filmorchester Babelsberg und dem Slowakischen Sinfonieorchester Zilina. Bereits 2010 war Stefan als Filmmusiker tätig und arbeitete für die Münchner Composer Andreas Weidinger (Battle for Blood) und Christoph Zirngibl (Männerhort).

Als Basis für seine filmmusikalische Ausbildung diente ihm sein erfolgreich absolviertes Bachelor Studium im Fach „Music Producing“ an der Popakademie Baden-Württemberg. In dieser Zeit schrieb er Songs für EMI Music Publishing, produzierte mehrere Bands und war Mixing-Engineer Assistent bei Xavier Naidoo’s Doppel-Platin LP „Alles kann besser werden“. Unter Florian Sitzmann (Nena, Söhne Mannheims) und Chris Oz (Xavier Naidoo, Katie Melua, Silbermond) verfeinerte er seine Skills im Bereich Musikproduktion.